Schmerzfrei nach Knöchelverstauchung

Schmerzfrei nach Verstauchung

Schmerzfrei werden

Ein Kundenfeedback

Liebe Ursula
Ich durfte an der Emotionen – Übung teilnehmen. Und ich möchte dir das als Antwort schreiben:

Ich hatte meinen Knöchel verstaucht. Ich konnte den Fuss nicht mehr belasten, auch fand ich keine entspannte Haltung für den Fuss im Liegen. Immer hatte ich Druck und Schmerzen. Ich wurde immer unruhiger und mein Partner wusste schon gar nicht mehr, was er noch tun sollte. Dann bist du mir in den Sinn gekommen. Ich hatte Glück und ich habe dich sofort telefonisch erreicht. Wir haben miteinander telefoniert und du hast über das Telefon – du nennst das Proxi – mit mir gearbeitet. Du hast mit einem Magneten Emotionen, die in meinem Fuss gesteckt haben und den Heilungsprozess blockierten, gelöst. Die Emotionen hast du anhand einer Liste mit dem Kinesiologischen Muskeltest herausgefunden. All die Emotionen, die du gelöst hast, haben für micht total Sinn gemacht.

Zuerst wurde der Schmerz noch grösser. Und noch grösser. Und noch grösser. Ich war schon sehr verzweifelt. Der Gang zum Arzt hat sich aber trotzdem nicht aufgedrängt. In meiner ganzen Misere wusste ich immer, dass ich nur noch einen Moment durchhalten müsse… Mein Partner blieb einfach an meiner Seite und hat mir Nastücher gereicht. Endlich konnte ich einschlafen. Nach 12 Stunden wachte ich auf. So langsam kam mir alles wieder in den Sinn.

Ich bewegte ganz vorsichtig meinen Fuss. Und ich musste lachen. Es tat nicht weh!! Ich traute mich kaum, das zu glauben. Die rationelle Seite in mir sagte immer wieder: “Unmöglich!” Und doch – es tat nicht mehr weh! Ich stand ganz vorsichtig auf – das ging ja gestern gar nicht mehr – und ich konnte stehen! Ich konnte gehen! Ich spürte wohl, dass da noch so ein Rest war. Ich spürte wohl, dass ich da noch etwas aufpassen sollte, aber ich konnte gehen! Stellen um das Gelenk, die ich gestern vor Schmerz nicht mehr anfassen konnte, konnte ich berühren. Sogar draufdrücken!

Liebe Ursula, wenn ich nicht selber dabei gewesen wäre und wenn ich nicht selber die Schmerzen empfunden hätte – ich hätte mich als Simulant bezeichnet. Aber es war wahr! Mit deiner Arbeit ist über Nacht eine Verstauchung verschwunden – einfach so! Vielen, vielen herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.